Sanierungsgebiet

Maßnahmen und übergeordnete Planungen

Gewinnen Sie hier einen Überblick über die im Sanierungsgebiet Gronau (Leine) Innenstadt bereits erfolgten Maßnahmen sowie die relevantesten noch ausstehenden Maßnahmen. Zusätzlich bieten die städtebaulichen Konzepte einen Einblick in die übergeordneten Planungen im Sanierungsgebiet.

Übersicht des Maßnahmenstandes

Städtebauliche Planungen - Innenstadt

Städtebauliche Planungen - Hauptstraße

Das Entwicklungskonzept Innenstadt Gronau (Leine) bildet die Basis aller nachfolgenden Planungen.
Es stellt die Ausgangslage der Innenstadt dar und zeigt die Entwicklungschancen auf. Darüber hinaus sind in dem Konzept Ziele der Stadtentwicklung anhand von Leitbildern bestimmt und mit Maßnahmen unterlegt.

Entwicklungskonzept Innenstadt Stadt Gronau (Leine) (17 MB/pdf)

 

Der Entwurf des Landschaftsarchitekten Uwe Michel aus Hildesheim, stellt erste gestalterische Über-legungen zum Umbau des Gronauer Vierecks vor. Der Entwurfsstand war bisherige Grundlage zur Umgestaltung von Rats-kellerplatz und Am Markt. 

Vorentwurf Innenstadtgestaltung (5,4 MB/pdf)

 

 

Die sogenannten vorbereitenden Untersuchungen (VU) sind für die Aufnahme in ein Städtebau-förderungsprogramm erforderlich. In den VU wird sich intensiv mit städtebaulichen Rahmen-bedingungen in einem vorher einzugrenzenden Gebiet auseinander gesetzt und mögliche städtebauliche Missstände im Sinne des Bau-gesetzbuches § 136 ff. herausgestellt, aber auch Maßnahmen zur Behebung in ein Grobkonzept gebettet. Auf Basis der VU trifft das Ministerium die Entscheidung, ob und in welchem Umfang ein Gebiet in ein Städtebauförderungsprogramm aufgenommen wird. Erst danach darf die Stadt das Gebiet tatsächlich als Sanierungsgebiet ausweisen und mit einer konkretisierenden Planung beginnen. Dieser Konkre-tisierungsschritt wurde durch das Planungsbüro Michel vorgenommen (s. Vorentwurf zur Innenstadtgestaltung). 

VU Innenstadt Gronau (Leine) (16,7 MB/pdf)

Aufbauend auf den Ergebnissen voran-gegangener Betrach-tungen in den Vorbereitenden Untersuchungen (VU) und Entwicklungskonzept Innenstadt aus dem Jahr 2014 liefert der Städte-bauliche Masterplan, als Sanierungskonzeption, nun detailliertere Aussagen zur Stadtentwicklung in der Gronauer Innenstadt.

Städtebaulicher Masterplan Gronau Innenstadt – Erläuterungsbericht (14 MB/pdf)

Der Planteil bietet als Bestandteil des Master-plans eine Übersicht aller im Sanierungsgebiet Innenstadt festgesetzter Maßnahmen inklusive einer Kurzbeschreibung. 

Städtebaulicher Masterplan Gronau Innenstadt – Planteil (10 MB/pdf)  

Die Entwurfsplanung dient der Konkretisierung gestalterischer Grundgedanken und Prüfung auf Umsetzungsfähigkeit. Nach abgeschlossener Entwurfsplanung ist die Stadt in der Lage eine Ausschreibung der durchzuführenden Arbeiten vorzunehmen. Dieses ist somit der letzte konzeptionelle Schritt vor der tatsächlichen Umsetzung. Das Planungsbüro Richter aus Hildesheim wurde mit der Entwurfsplanung für die Umgestaltung der Hauptstraße beauftragt. Das Büro stellte die Ausführungen und Variantenplanung in einem ersten Baustellendialog vor. Dieser Dialog diente zur Beschlussvorbereitung in den Ausschüssen der Stadt.

Entwurfsplanung Hauptstraße (7,5 MB/pdf)

 

Das Planungsbüro Richter aus Hildesheim, welches auch die Entwurfsplanung für die Hauptstraße erstellt hat, begleitet die Ausführung des Umbaus der Hauptstraße. Die Ausführungsplanung legt bspw. genau fest, welche Pflastersteine wo zum Einsatz kommen und ist maßgeblich für die Umbauten vor Ort.

Ausführungsplanung Hauptstraße (0,8 MB/pdf)

Video Präsentation Hauptstraße (Februar 2020)

© Visualisierung: Ingenieurbüro Richter

Nach oben